sliderBunt Detail
sliderMilch
sliderFliegender-Teppich
sliderTraubencollier

Alkie Osterland

Alkie Osterland

Glas ist das Hauptmedium der künstlerischen Arbeit von Alkie Osterland.  In ihrer Glaswerkstatt entstehen große reliefartige Wandbilder und plastische Arbeiten.  In den Öfen ihrer Werkstatt verschmilzt sie farbiges flaches Glas und schafft massive Glasobjekte.

Sie realisiert Kunst-am-Projekte, Arbeiten für den öffentlichen Raum genauso wie für den privaten Bereich.

Seit vielen Jahren betreibt sie außerdem die Galerie für angewandte Kunst Labor im Chor in Schwäbisch Gmünd und kuratiert Ausstellungen.

Biografie

2005Gründung Labor im Chor, Galerie und Forum für angewandte Kunst
1995/96Lehrtätigkeit im Glaszentrum in Barcelona
1992eigene Werkstatt
1991Arbeiten im Heißglasstudio von Villeroy & Boch
1989-91Ausbildung und Assistenz in Atelier und Glaswerkstatt von Magdalena Maihöfer

Ausgewählte Arbeiten

Ausstellungen (Auswahl)

2020Landschaft mit Mohn, Gmünder Kunstverein, Einzelausstellung
2019„Vol 1“ Skulpturensammlung der Stadt Lahr
2019„Tákblízka apresto tak daleko“ Muzeum TGM Rakovnik
2019„In Flux“ Galerie Silbermann München, Munich Jewellery Week
2019Eröffnung der Schatzkammer im Museum im Prediger, Beteiligung RekonstruktionStauferkrone
2019Glasmuseum Immenhausen
2019„Zeitenwende“ Museum Zwiesel
2019GlaskunsttageSulzbach/Saar
2019„Cosmos Glas“ zeitgenössische Glaskunst und Malerei Giechburg/ Scheslitz
2014„Aller Anfang ist grün…“ Kunst am Josephsbach zur LGA Schwäbisch Gmünd
2012„Staufische Pracht & Karfunkelschein“ Pradepreis für Schmuck (Katalog)
2010Lange Nacht der Museen in Stuttgart
2008„Bekanntes und Unbekanntes“ Schloss Gaildorf mit S. Goebbel u. H. Maier-Unrat
2007„Auf dem fliegenden Teppich“ Uditorium, Uhingen
2006„Mit Leichtigkeit“ Zehntscheuer, Abtsgmünd
2005„Wir zwischen Himmel und Erde – beiden hörig“ Landratsamt Schwäbisch Gmünd mit S. Goebel u. H. Maier-Unrath
2004„werden-wohnen-werden“ Ausstellung im Museum im Prediger, Schwäbisch Gmünd mit S.Goebel u. H.Maier-Unrath
20032. Preis „Kunst aufs Korn“, Kunstförderung der EnBW (Katalog)
2002Galerie Victimas del Cellulite, Madrid

Einzelausstellungen

2020Landschaft mit Mohn, Gmünder Kunstverein
2014Aller Anfang ist grün...Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd
2007Fliegende Teppiche, Kunstverein Lauffenburg und Uditorium Uhingen
2001Wesentliches, Galerie im Chor, BdK
2000glas, Galerie der Stadt Lahr

Auszeichnungen

2012Staufische Pracht und Karfunkelschein, Pradepreis
2003Kunst aufs Korn, EnBW-Preis für Kunst am Bau

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

Landschaft, Haus am Sonnenhügel, Kunst am Bau

Lebensblätter, Lebenshilfe, Kunst am Bau

Grünes Band, Remspark, Schwäbisch Gmünd

The Worth Lies In The Eye of The Beholder, Museum im Prediger

Der König kommt, Musée du Verre, Charleroi

Dame Inuit und El Militar, Stadt Gmünd

Fahrende Häuser, Freiburg

Tor, Rathausplatz Albertshausen

Vellela, Sammlung der Stadt Lahr

Literatur Auswahl

Veröffentlichungen in den Zeitschriften “schmuck“, “GZ Goldschmiedezeitung“, “Glas und Architektur“, Art Aurea und Katalogbeiträge zu verschiedenen Kunstaktionen und Ausstellungen

 

Alkie Osterland

Künstlerin
Rauchbeinstraße 7
73525 Schwäbisch Gmünd
Mobil +49 (0)1575 2938 786

info@alkie-osterland.de
http://www.alkie-osterland.de
Instagram: Alkie Osterland

Kontakt